Der Space- und Pop-Art-Künstler

Bei aller optimistischen Sinnlichkeit, durch welche die Arbeiten Josef Bauers überwältigen, stets liegt hinter dem prächtigen Schein ein ideelles Sein, das ein Ausdruck des Empfindens des Künstlers für Raum und Kosmos repräsentiert. Form und Farben sind hier Chiffren der parzellierten Unendlichkeit, die Bauer in zahlreichen Variationen beschwört. Er ist ein Magier des Raumes und der Zeit.

057
IMG_20170313_0011

Seine Werkstätten

Schwabing ist schon immer das Künstlerviertel Münchens und zugleich die künstlerische Heimat des Josef Bauer. Sein Atelier in der Kobus-Straße wirkt auf den ersten Blick genau so, wie man sich die Werkstatt eines Künstlers vorstellt: Ein großer, offener, heller Raum mit vielen, vielen Bildern. Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass hier jemand am Arbeiten ist, für den Kunst vor allem eines ist: ein echtes Handwerk, für das es Zeit, Fleiß und hochwertiges Werkzeug bedarf.

Seine Werke

Die Bandbreite seiner Werke lässt sich kaum rubrizieren. Josef Bauers Bilder und Motive befinden sich auf Haustüren, Terrakottavasen, Tellern, Teppichen, Krawatten, Leinwänden sowie Wein-, Edelbrandflaschen und vielem, vielem mehr. Für Bauer ist Kunst in erster Linie Unterhaltung : „Die Leute erwarten immer, dass ich mich zu meinen Bildern äußere. Ich versuche jedoch stets, mich mit meinem letzten Pinselstrich von meinem Werk zu lösen. Ich bemühe mich nur um einen ansprechenden Präsentationsrahmen.”

Leinwand 14.100cmx100cm